permalink

0

Petrobras und UFRJ eröffnen Biokraftstoff-Forschungszentrum

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on LinkedInShare on Google+Email this to someone ... thanks for sharing!

Der brasilianischen Öl- und Gas-Konzern Petrobras und Universität von Rio de Janeiro (UFRJ) haben eine neue Forschung und Entwicklungs-Abteilung eingeweiht. Die Abteilung wird Forschung an fossilen und erneuerbaren Energien kombinieren.

Umgerechnet €2,1 Mio. hat das neue Forschungszentrum gekostet, welches sich auf die Entwicklung chemischer und biochemischer Prozesse zur Produktion von Biokraftstoffen fokussiert. Im Sinne einer Bioraffinerie sollen aus Biomasse Biokraftstoffe, Energie und verwertbare Reststoffe gewonnen werden.Dazu werden biochemische, thermochemische und petrochemische Verfahren eingesetzt werden.

Die Forschung in dem Zentrum soll zur Vorentwicklung und zur Prüfung der Machbarkeit verschiedener technologischer Ansätze dienen, bevor diese in die industrielle Entwicklung überführt werden. Dazu verfügt die Einrichtung über 16 Labors und drei Pilotanlagen auf insgesamt mehr als 2000 Quadratmetern. Für die Studien an Biomasse sind auch Photobioreaktoren vorhanden, die Studien bezüglich der Gewinnung von Algenkraftstoffen zulassen.

 Quellen: Petrobras, UFRJ

 

Leave a Reply

Required fields are marked *.